Das Instrumentenmuseum von Brass Unlimited

Flügelhörner, Althörner, Tenorhörner, Posaunen

Klappenhorn Ernst Eschenbach Bautzen 1. Hälfte 19. Jahrhundert

Signalhorn in F + Eb mit abnehmbarer Maschine Josef Lidl Brünn ca. 1892

Posthorn ( Coachhorn ) in Bb Kurt Schippmann Weidenau ( Sieg)

Signalhörner von Deutsche Signalinstrumentenfabrik, Alexander Heinrich, Emmanuel Fauconnier und Heinrich Mayer, alle um 1900

Posthorn in Bb mit " Berliner Pumpen " Ventilen Weber & Rossberg Zittau / Sachsen ca. 1883

Kornett in Bb mit " Berliner Pumpen " Ventilen Gustav Kreinberg Markneukirchen ca. 1880

Konzerthorn in Eb mit Spannkreuz Julius Rudolph Gotha um 1900

Sopran-Ventil-Posaune in C Wilhelm Monke ( 1913-1986 ), Köln

Größenvergleich Sopran- und Tenorposaune

Ventilposaune in Bb + C Unbekannter Hersteller um 1900

Besson F. système prototype fin XIXème rue d'Angoulème Paris

Flügelhorn in Eb Amedee Couesnon Paris 1896

Flügelhorn in C Michael Bachlehner Landsberg um 1860 in katholischer Bauweise ( 1. Zug Halbton, 2. Zug Ganzton )

Flügelhorn in Eb Christian Reisser Ulm Anfang 20. Jahrhundert

gegründet 1874, ab 1913 Königlicher Hoflieferant

Flügelhorn in Bb mit Spannkreuz Oswald Meisel Liegnitz Ende 19. Jahrhundert

Karl Oswald Meisel Geboren 1846 in Klingenthal. Werkstatt in Liegnitz im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts. 1881 Ausstellung von Posaunen und Pistons bei der schlesischen Gewerbe- und Industrieausstellung.

Flügelhorn in C Josef Rauscher München Ende 19. Jahrhundert

Josef Rauscher 1856-1924, Firmengründung 1892

Spannkreuz zum Einstellen der Federspannung, justierbares Mundrohr

Posthorn in Bb Franz Hirschberg Breslau Ende 19. Jahrhundert

Flügelhorn in Bb Amedee Couesnon Paris 1926

Flügelhorn in Bb Gautrot Ainè Paris 1900

Photo www.brasstacks.de

Flügelhorn in Bb Comingio Zinzi Rom ca. 1920

Flügelhorn in Bb mit Spannkreuz Ackermann und Lesser Dresden Anfang 20. Jahrhundert

Flügelhorn in C Elias Böhm Anfang 20. Jahrhundert

Elias Böhm, 1878 Silberbach ( Graslitz ) - 1960 Neustadt ( Aisch ) Metallblasinstrumentenmacher und Händler. Nachgewiesen bis 1930 in München.

Flügelhorn in Bb mit 4 Ventilen Josef Lidl Brno Anfang 20. Jahrhundert

Althorn in Eb + F, Maker Unknown with " Berliner Pumpen " Valves end of 19.th century. https://brasstacks.de/pumpventile.html

Althorn in F Emmanuel Hüller Graslitz Anfang 20. Jahrundert

Saxhorn Alto in Eb François Sudre / Halari Paris ca. 1880

Saxhorn Alto in Eb Amedee Couesnon Paris 1954

Althorn in Eb + F Bohland & Fuchs Graslitz Anfang 20. Jahrhundert

Althorn in Eb Unbekannter Hersteller Ende 19. Jahrhundert

Althorn in Eb August Clemens Glier Markneukirchen Ende 19. Jahrhunderts

August Clemens Glier (1846-1897) war in dritter Generation  Musikinstrumentenbauer und -händler. Das ursprüngliche Unternehmen wurde im frühen neunzehnten Jahrhundert von seinem Großvater Christian Wilhelm August Glier (1793-1825) gegründet und von seinem Vater Wilhelm August Glier (1821-1876) weitergeführt. August Clemens gründete 1878 in Markneukirchen seine eigene Firma als Streichinstrumentenhersteller und Handelsunternehmen. Um die Jahrhundertwende wurde es zu  sehr bekannt in Deutschland und weltweit. Es vermarktete Instrumente, Teile und Zubehör von kleineren Herstellern. 

Altkornett in Eb in " Berliner Bauweise " Paul Mücke Magdeburg um 1900

Bassskornett in Bb in " Berliner Bauweise " Carl Wilhelm Moritz Berlin ca. 1880

Baryton Saxhorn in Bb + C Halari Paris ca. 1880

Baryton Saxhorn in Bb + C Amedee Couesnon Paris 1901

Baryton Saxhorn in Bb + C Lacreusette & Quandieu Valenciennes Ende 19. Jahrhundert

Saxhorn Baryton in Bb + C Pierre Senecaut Brüssel Anfang 20. Jahrhundert

Basskornett in Bb Julius Altrichter Frankfurt Anfang 20. Jahrhundert

Altrichter Instrumente um 1915 Photo: www.brasstacks.de

Tenorhorn in Bb Carl August Wunderlich Siebenbrunn Anfang 20. Jahrhundert

Tenorposaune Edmund Paulus Markneukirchen Ende 19. Jahrhundert

Edmund Paulus , Blasinstrumentenmacher, nachgewiesen nach 1850 in Markneukirchen übernahm Mitte/ Ende der 1860er Jahre die Werkstatt von J. Lemcke in Berlin.

Trombone Besson & Co Prototype Class A London 1914

Ventilposaune in Bb + C Amedee Couesnon Paris 1928

Ventilposaune in Bb Amedee Couesnon Paris 1923

Ventilposaune in Bb August Heinrich Rott Prag Ende 19. Jahrhundert

 August Heinrich Rott (geb. 1815), Fabrikant von Blasinstrumenten. Lehre bei Fr. A. Gebauer, dann ab 1825 bei Anton Geppert in Prag. Nach vierjährigem Aufenthalte bei seinem Meister ging R. auf Wanderung und bildete sich in verschiedenen Werkstätten zu Wien, Gratz, Triest und Mailand aus. Im Jahre 1839 begründete er in Prag mit seinem Bruder ein selbstständiges Geschäft, das sich allmälig so hob, daß R. schon im Jahre 1844 eine Filiale in Wien errichten konnte.  Auf den Ausstellungen in München im Jahre 1853 und auf jener zu Paris im Jahre 1855 erhielt er für seine Arbeiten die Medaille.